Vielleicht klingt es selbstverständlich, aber wenn in Ihrer Ernährung wichtige Elementen fehlen, kann es zu Konzentrationsstörungen kommen. Auch wenn Sie zu viel oder zu wenig gegessen haben, kann Ihre Konzentration beeinträchtigt werden. Eine üppige Mahlzeit bringt Trägheit mit sich, aber wenn Sie mit Hunger geplagt sind, können Sie sich auch nicht gut konzentrieren.

 

Ausser einer gut ausgewogenen Nahrungsaufnahme, können sie Ihre Fähigkeit zur Konzentration erhöhen, indem Sie nachts immer genügend schlafen, sich regelmäßig an der frischen Luft bewegen und sich Zeit in Ihrem Alltag für Entspannung nehmen.

FaLang translation system by Faboba